Am 23. und 24. Mai 2019 findet der vierte öffentliche Fachtag der BAG RelEx unter dem Titel „’Für Volk und Glaube?‘ Die extreme Rechte und religiös begründeter Extremismus“ in Kooperation mit der BAG K+R statt. Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2019.

(mehr …)

Für die Geschäftsstelle der BAG RelEx suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft (Minijob 450€/40 Std. Monat; m/w/d).

(mehr …)

Während der Mitgliederversammlung der BAG RelEx am 14. November haben Vertreter*innen der Mitgliedsorganisationen einen neuen Vorstand gewählt. (mehr …)

Am 13. November 2018 veranstaltet die BAG RelEx den dritten öffentlichen Fachtag.

Wir möchten uns herzlich bei den Referent*innen für die interessanten Inputs, bei den Teilnehmenden für die konstruktiven Diskussionen und bei allen weiteren Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bedanken.

(mehr …)

Die BAG RelEx spricht sich ausdrücklich für eine Diskussion um Rahmenbedingungen und Grundsätze in der Präventions- und Ausstiegsarbeit im Arbeitsbereich religiös begründeter Extremismus aus und beteiligt sich aktiv an dieser.

(mehr …)

Gemeinsam mit vielen anderen setzt die BAG RelEx ein Zeichen gegen Rassismus, gesellschaftliche Ausgrenzung und Angriffe auf Menschenrechte.

(mehr …)

Die BAG RelEx gibt es auch in gedruckter Form! In der Publikation stellen sich die Mitglieder vor und es wird auf grundlegende Begrifflichkeiten wie Prävention und Radikalisierung eingegangen.

(mehr …)

Am 13. November 2018  fand der 3. öffentliche Fachtag der BAG RelEx in Berlin statt. Unter dem Titel „Jenseits des Salafismus –  aktuelle Entwicklungen und Perspektiven“ sollte der Blick auf das Feld des religiös begründeten Extermismus geweitet werden. (mehr …)

„Die BAG RelEx fordert die angemessene und restlose Aufklärung des NSU-Komplexes. Das heutige Urteil darf nicht den Endpunkt der Aufklärung und Aufarbeitung der Geschehnisse um das Terrornetzwerk sein.“

(mehr …)

Der 1. Juli ist der Internationale Tag gegen antimuslimischen Rassismus. Die BAG RelEx unterstützen zusammen mit vielen anderen Organisationen die Initiative #keinplatzfürhass von CLAIM! (mehr …)