Veranstaltungen

2024, OnlineInterne Veranstaltung für die Mitgliedsorganisationen

Fachaustausch Primärprävention (FAPP)

Der Fachaustausch Primärprävention (FAPP) bietet Kolleg*innen, die sich im Arbeitsbereich der Primär-/Universalprävention verorten ein Forum, in dem sie sich über das Arbeitsfeld austauschen und relevante Themen mit Praktiker*innen diskutieren.

Dabei steht der Austausch über Praxiserfahrungen und relevante Entwicklungen in der islamistischen Szene im Mittelpunkt. Themen bisheriger Fachaustausche waren beispielsweise der Umgang mit Graubereichen zwischen Meinungs-/Religionsfreiheit und Menschen- und Demokratiefeindlichkeit oder Herausforderungen in der Präventionsarbeit in Bezug auf den Nahostkonflikt & Antisemitismus.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende unserer Mitgliedsorganisationen.

2024, OnlineInterne Veranstaltung für die Mitgliedsorganisationen

Fachaustausch Tertiärprävention (FAKT)

Der Fachaustausch Tertiärprävention (FAKT) bietet Kolleg*innen aus diesem Arbeitsbereich ein Forum, in dem sie sich u. a. über Methoden und neue Entwicklungen im Themenfeld der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit austauschen und diskutieren. Das Format dient vor allem dem bundesweiten Wissenstransfer zwischen den Mitgliedsorganisationen und soll die Weiterentwicklung der Angebote in der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit unterstützen und vorantreiben. Insbesondere strukturelle Themen auf Bundes- und Trägerebene stehen im Fokus des regelmäßigen digitalen Austauschs.
Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende unserer Mitgliedsorganisationen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende unserer Mitgliedsorganisationen.

2024, OnlineInterne Veranstaltung für die Mitgliedsorganisationen

Fachaustausch Onlineprävention

Der Onlinebereich ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und das wirkt sich selbstverständlich auch auf das Radikalisierungsgeschehen und die Präventionslandschaft aus. Welche Ansätze gibt es bereits im Bereich der Onlineprävention und was müssen wir bei der Arbeit im digitalen Raum beachten?

Der Fachaustausch Onlineprävention richtet sich an Mitarbeitende in Onlineprojekten unserer Mitgliedsorganisationen. Die Austauschtreffen bietet Kolleg*innen ein Forum, in dem sie sich über das Arbeitsfeld austauschen und relevante Themen diskutieren und voneinander lernen.

Ende 2023 wurden die Ergebnisse des Austauschs im Rahmen der Publikation Rahmenbedingungen und Standards für gelingende Onlineprävention veröffentlicht.

2024, wechselndInterne Veranstaltung für die Mitgliedsorganisationen

Praktiker*innenaustausch (PaTEx)

Der Praktiker*innenaustausch (PaTEx) bietet Kolleg*innen die in der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit als beratende Fachkräfte tätig sind einen Raum für den persönlichen Austausch. Ähnlich einer Intervision, die in vielen Beratungsteams bereits als Unterstützungsangebot für die Kolleg*innen trägerintern angeboten wird, bietet der Praktiker*innenaustausch eine trägerübergreifende und bundesweite Möglichkeit, um sich mit anderen Fachkräften über Herausforderungen, Belastungen, Erfahrungen und Best Practices in der Beratungsarbeit im Kontext religiös begründeter Extremismus auszutauschen. Das Format dient zum einen der Unterstützung psychischer Gesundheit von Praktiker*innen im Themenfeld als auch der Weiterentwicklung der Arbeit durch den Wissenstransfer zwischen den Mitgliedsorganisationen. Auch bei diesem Format werden relevante Trends und Beobachtungen im Themenfeld diskutiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende unserer Mitgliedsorganisationen.

08. Juli 2024, KielFachtag der Fachstelle diyalog (Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e. V.)

Unbezweifelt dazugehörig?

Die Kolleg*innen von diyalog – Fach- und Informationsstelle Türkischer Ultranationalismus (Türkische Gemeinde in Schleswig-Hollstein e. V.) laden am 08. Juli 2024 zum Fachtag ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Unbezweifelt dazugehörig? Inklusion von jungen türkeistämmigen Menschen mit Bezug zu Ultranationalismen in Deutschland“ und findet in Kiel statt.

In einer multikulturellen, diversen Gesellschaft, wie wir sie in Deutschland erleben, sehen wir uns immer wieder mit unterschiedlichen menschenfeindlichen Ideologien, wie dem Rechtsextremismus oder dem Islamismus, konfrontiert. Sowohl medial als auch real bestimmen sie innergesellschaftliche Konflikte und Dynamiken. Diese sind innerhalb der Einwanderungsgesellschaft zu beobachten. diyalog erhält im Projektalltag häufig Anfragen aus dem (außer-)schulischen Bildungssektor zu Spannungen, bspw. zwischen türkisch und kurdisch gelesenen Jugendgruppen. Wie sind solche Auseinandersetzungen zu deuten?

An dieser Frage knüpft der Fachtag der Fach- und Informationsstelle diyalog an und bietet Interessierten Informationen und Raum zu Austausch. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an die Kolleg*innen (diyalog@tgsh.de).

diyalog – Fach- und Informationsstelle Türkischer Ultranationalismus wird gefördert vom Landesdemokratiezentrum Schleswig-Holstein, dem Landespräventionsrat Schleswig-Holstein und dem Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport des Landes Schleswig-Holstein.

Juli – Dezember 20204, OnlineWeiterbildung von CEOPS (AVP e. V.)

CEOPS – Lehrgang

Das Center for Education on Online Prevention in Social Networks (CEOPS) ist ein bundesweites Fortbildungsprogramm in Trägerschaft von AVP e. V., das Jugendliche und engagierte Erwachsene durch digitale Lehrgänge befähigt, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Extremismus in den sozialen Netzwerken zu erkennen und dieser im Sinne der Demokratieförderung mit Methoden des Online-Streetworks entgegenzuwirken.

Ab Ende Juli starten die neuen Durchgänge der neunwöchigen, kostenlosen Lehrgänge:

  • 29.07.2024 – 07.10.2024: Montag & Mittwoch; 16:00 – 17:30
  • 27.08.2024 – 05.11.2024: Dienstag & Donnerstag; 16:00 – 17:30
  • 30.09.2024 – 09.12.2024: Montag & Mittwoch; 16:00 – 17:30

 

Die Anmeldung erfolgt auf der Website von CEOPS. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei den Kolleg*innen (info@ceops.online) oder kommen Sie zu der Informationsveranstaltungen am 17. Juni oder 4. Juli um 18:00 Uhr unter diesem Zoomlink.

10. September 2024, OnlineFachgespräch der BAG RelEx

Save the Date: Fachgespräch zu Künstlicher Intelligenz

Weitere Informationen zum Fachgespräch finden Sie zeitnah hier.