Events (in German only)

15. September 2022 - 13. Mai 2023, Berlin, OnlineZertifizierungskurs von der Fachstelle veritas

Multiplikator*innen Weiterbildung im Bereich Verschwörungserzählungen

Verschwörungserzählungen hat es vermutlich schon immer gegeben. Doch besonders seit Beginn der Corona-Pandemie stellen sie uns vor große gesellschaftliche Heraus­forderungen. Auch Sozialarbeitende und Erwachsenen­bildner*innen sind in ihrer Arbeit immer wieder mit Verschwörungs­erzählungen konfrontiert. Deswegen bietet die Fachstelle veritas einen Zertifizierungs­kurs zum Umgang mit Verschwö­rungs­erzählungen für pädagogische Fachkräfte an. Die Teilnehmenden beschäftigen sich darin unter anderem mit der Geschichte von Verschwörungs­erzählungen, ihrer psychologischen Wirkung sowie Verknüpfungen zu Rechtsextremismus und Antisemitismus ebenso wie zu Desinformation.

In sieben aufeinander aufbauenden Modulen erlernen die Teilnehmer*innen neben faktischem Wissen auch pädagogisches Handwerkszeug und verschiedene Methoden kennen. Dabei wird es auch um den Umgang mit Anhänger*innen von Verschwörungserzählungen und ihren Angehörigen gehen. Ein weiterer Baustein der Ausbildung liegt auf vernetztem Lernen, kollegialem Austausch und der Reflexion der eigenen Haltung dem Themenkomplex gegenüber.

Die Ausbildung ist praxisnah konzipiert und kann mit einem eigenen Fortbildungskonzept oder einer Gruppenarbeit von der Bundeszentrale für politische Bildung zertifiziert werden. Dies erfolgt im letzten Modul der Ausbildung.

Die Module 1, 2, 6 und 7 sind als Präsenzmodule in Berlin geplant. Für den Fall, dass diese pandemiebedingt nicht in Präsenz durchgeführt werden können, werden sie ebenfalls auf Onlinekurse umgestellt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Weiterbildung 2022/2023. Bei Rückfragen steht Ihnen das Team von veritas gerne zur Verfügung: bildung@veritas-beratung.de. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2022.

10. Oktober - 19. Dezember 2022, OnlineDigitale Fortbildung von CEOPS (AVP e. V.)

How to Streetwork in Social Media

Das Center for Education on Online Prevention in Social Networks (CEOPS) befähigt bundesweit junge Menschen durch digitale Lehrgänge dazu, religiös begründeten Extremismus in den sozialen Netzwerken zu erkennen und diesem präventiv entgegenzuwirken. Praxisnah, mit viel Übung und theoretischem Input gliedert sich der Lehrgang in drei thematische Schwerpunkte: Social Media und Jugendliche – Phänomenbereich Islamismus in Deutschland – Radikalisierungsprävention online. Im Anschluss können die Teilnehmenden in den eigenen online communities präventiv tätig sein und sich über ihre Erfahrungen im CEOPS Alumni Netzwerk austauschen.

Die Teilnahme am Lehrgang ist kostenfrei. Hier finden Sie weitere Informationen.

November 2022 - März 2023, OnlineWeiterbildungsangebot von Violence Prevention Network in Kooperation mit modus | zad und der Hochschule Akkon

Weiterbildung für Extremismus und Radikalisierungsprävention

Gemeinsam mit modus | zad, Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung, und der Akkon Hochschule für Humanwissenschaft hat Violence Prevention Network eine Weiterbildung für Extremismus und Radikalisierungsprävention erarbeitet. Dieser richtet sich an Studierende, Berufstätige und ehrenamtlich Engagierte aus sozialwissenschaftlichen, pädagogischen oder ähnlichen Fachrichtungen und startet am 3. November 2022.

Das Weiterbildungsangebot legt den Fokus auf angewandte Forschung und Praxiserfahrungen der Prävention und Distanzierung in den Bereichen Islamismus und Rechtextremismus. Insgesamt besteht die kostenpflichtige Weiterbildung aus fünf Modulen (à 42 Stunden) und einem Selbststudium (ca. 83 Std/Modul). Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Nach erfolgreicher Teilnahme der gesamten Weiterbildung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat, auf der die ECTS-Leistungspunkte (Credit Points) ausgewiesen sind. Sie erhalten dann bei nachgewiesener regelmäßiger Teilnahme eine qualifizierte Teilnahmebestätigung von uns. Sie können auch einzelne Module als separates Weiterbildungsangebot buchen. Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Inhalten, Terminen, Kosten und weitere Details.

Dezember 2022 - Februar 2023, HeidelbergWeiterbildung mit Inhalten von Mosaik Deutschland e. V.

Hochschulzertifikat

Das Hochschulzertifikat ist ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, das von Mosaik Deutschland e. V. und weiteren Akteure begleiten wird.

Die Weiterbildung besteht aus folgenden Modulen:

  • Einführung in Extremismus und Radikalisierung: Erscheinungsformen, Begrifflichkeiten und aktuelle Entwicklungen
  • Islamistische Radikalisierung und Rekrutierung: Möglichkeiten der (pädagogischen) Intervention
  • Salafismusprävention und De-Radikalisierungsprogramme in Bildungsinstitutionen

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung.