Events (in German only)

September 2021 - April 2022, tbd.Weiterbildung von CleaRTeaching (AGB e. V.)

Weiterbildung CleaRTeaching

In einer praxisnah konzipierten Weiterbildung von CleaRTeaching werden Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen dazu befähigt, Radikalisierungsprozesse zu erkennen und mit angemessenen Maßnahmen darauf zu reagieren. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Schnittstellen zwischen Demokratiebildung, politischer Bildung, Sozialer Arbeit und Radikalisierungsprävention. Mit Abschluss der Weiterbildung sind Lehrer*innnen sowie Schulsozialarbeiter*innen in der Lage, als zertifizierte Clearingbeauftragte das Clearingverfahren an ihren Schulen zu implementieren und durchzuführen.

Die Weiterbildung besteht aus acht Modulen, die zwischen September 2021 und April 2022 stattfinden. Hier finden Sie weitere Informationen, u. a. zu den Modulen und der Anmeldung. (more…)

Juli und August 2021, Stuttgart, KoblenzWeiterbildung von INSIDE OUT e. V.

Weiterbildung zur Workshopleitung N°4

Das Team von INSIDE OUT e. V. sucht Theaterpädagog*innen und Schauspieler*innen (auch in Ausbildung) für ihr Projekt N°4 – Toleranz, Identität, Empowerment und Demokratie an allen Standorten des Vereins.

Die Weiterbildung zur Workshopleitung findet am 10. und 11. Juli 2021 in Stuttgart statt. Darauffolgt eine Fortbildung am 14. und 15. August 2021 in Koblenz. Bewerbungsfrist für Stuttgart ist der 28. Juni 2021 und für Koblenz der 31. Juli 2021. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an die entsprechenden Regional Manager*innen.

(more…)

21. August-11. September 2021, BerlinVeranstaltungsreihe von kiez-einander (RAA e. V.)

Qualifizierungsreihe für Moscheeführer*innen und Dialogbeauftragte

Das Projekt kiez-einander der Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e. V. lädt zur Qualifizierungsreihe für Moscheeführer*innen und Dialogbeauftragte. Die Veranstaltungen finden an vier Samstagen zwischen dem 21. August und 11. September 2021 statt.

In vier interaktiven Workshops, unter der Leitung von Chalid Durmosch, lernen die Teilnehmer*innen nicht nur die selbstständige Durchführung einer Moscheeführung. Auch die Vermittlung von grundlegenden Informationen zur eigenen Religion und der Umgang mit schwierigen Fragen und Situationen wird geübt. Die Qualifizierungsreihe fördert neben inhaltlichen Kompetenzen auch ein selbstbewusstes Präsentieren und Sprechen vor Gruppen. Folgende Schwerpunkte werden in den Workshops gesetzt:

  • Einstieg und Sensibilisierung
  • Moscheeführungssimulation
  • Die Vermittlung grundlegender Informationen zur Gemeinde und zum Islam
  • Umgang mit kritischen Fragen

 

Als Dialogbeauftragte können die Teilnehmer*innen ihre Moscheen in Netzwerken und auf Veranstaltungen vertreten und so gemeinsames Handeln im sozialen Nahraum fördern.

Die Workshops werden durch eine Urkundenverleihung abgeschlossen und finden Samstags zwischen 11 und 15 Uhr an den folgenden Terminen statt:

  • 21. August 2021
  • 28. August 2021
  • 04. September 2021
  • 11. September 2021

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

9. September 2021 - 7. Mai 2022, Berlin, Online via ZoomZertifizierungskurs von cultures interactive e. V.

Weiterbildung zum Umgang mit Verschwörungserzählungen für Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

Verschwörungserzählungen erfahren in unserer Gesellschaft einen immer stärker werdenden Zulauf. Auch wenn die Verbreitung von Verschwörungstheorien oder -erzählungen kein neues Phänomen darstellt, haben sie seit Beginn der Corona-Pandemie Hochkonjunktur, auch medial wird ihre Verbreitung stark aufgegriffen. Sie stellen für Sozialarbeitende und Erwachsenenbildner*innen eine große Herausforderung dar.

Deshalb bietet cultures interactive e. V. von September 2021 bis Mai 2022 eine Weiterbildung für Multiplikator*innen aus Jugend(sozial)arbeit und Erwachsenenbildung zum Umgang mit Verschwörungserzählungen an. Bewerbungsschluss ist der 10. August 2021.

In sechs aufeinander aufbauenden Modulen betrachten die Teilnehmenden die Geschichte von Verschwörungen, ihre psychologische Wirkung ebenso wie Verknüpfungen mit Gender, Antisemitismus, Gewalt und Gesundheit. Außerdem erlernen die Teilnehmer*innen pädagogisches Handwerkszeug und Methodenwissen für den Umgang mit Anhänger*innen von Verschwörungserzählungen sowie die Beratung ihrer Angehörigen. Weitere Schwerpunkte der praxisnahen Weiterbildung liegen auf vernetztem Lernen, kollegialem Austausch und der Reflexion der eigenen Haltung. Folgende Expert*innen sind für eine inhaltliche Expertise angefragt: Michael Butter, Jan Skudlarek, Marius Raab und Wiebke Eltze.

Die Module finden an folgenden Terminen statt:

  • 1. Modul: 9.-11. September 2021
  • 2. Modul: 8. + 9. Oktober 2021
  • 3. Modul: 16. – 18. November 2021
  • 4. Modul: 14. + 15. Januar 2022
  • 5. Modul: 11. + 12. März 2022
  • 6. Modul: 6. + 7. Mai 2022

 

Die genauen Uhrzeiten erfahren die Teilnehmenden nach Bestätigung der Anmeldung.

Die Module 1, 5 und 6 sind als Präsenzmodule in Berlin geplant. Für den Fall, dass diese pandemiebedingt nicht vor Ort durchgeführt werden können, finden sie ebenfalls online statt. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Weiterbildung und zur Anmeldung.

Herbst 2021, tbd.Fachtag der BAG RelEx

Öffentliche Fachtagung

In Kürze finden Sie hier weitere Informationen zum Fachtag. Wenn Sie über unsere Veranstaltungen und die unserer Mitgliedsorganisationen informiert werden möchten, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.