Strengthening social commitment against radicalisation

The National Committee on Religiously Motivated Extremism, or BAG RelEx (abbreviation of the German term “Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus”), encourages and supports a country-wide network of civil society actors who are committed to successful and lasting prevention and de-radicalisation in the field of religiously motivated extremism. The Committee provides a platform for the exchange of expertise and supports these actors and organisations in the preparation and development of quality standards. BAG RelEx represents the interests of civil society actors in their efforts at prevention and de-radicalisation relative to organisations and individuals in politics, research and administration, and introduces their experiences and perspectives into scientific and political debates. BAG RelEx gives out information to interested persons and those seeking advice, and it provides contacts on site.

Lates News (in German only)

15. November 2021

#erkenneRassismus – Statement von Derviş Hızarcı

Im Rahmen der Sensibilisierungskampagne #erkenneRassismus der Berliner Landeszentrale für politische Bildung spricht unser Vorstandsvorsitzender Derviş Hızarcı über antimusischen Rassismus. Hier können Sie das Statement ansehen.

read more ›
3. November 2021

Umgang mit Rückkehrer*innen – Politik- und Pressegespräch

Bei unserem Politik- und Pressegespräch diskutieren wir über die Themen Rückkehrer*innen aus dem sogenannten Islamischen Staat und die (ausbleibende) Rückführung deutscher Staatsangehöriger aus den Camps in den kurdischen Gebieten. Beides Themen von hoher politischer, zivil- und gesamtgesellschaftlicher Relevanz. 

read more ›
13. October 2021

„Ins Netz gegangen?!” Neue Broschüre zu Online-Propaganda

Wie gut kennen Sie sich eigentlich mit Social Media aus? Wissen Sie, was Hashtags und Memes sind? Wissen Sie, dass Influencer nichts mit Schnupfen zu tun haben und TikTok nichts mit Pfefferminzbonbons? Jugendliche wissen das alles. Und islamistische Akteur*innen auch.

read more ›