17. April 2019

Eine Szene im Wandel – islamistische Gruppierungen jenseits des Salafismus

Am 14. Mai 2019 veranstaltet PROvention einen Fachtag und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein. PROvention ist die Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus in der Trägerschaft der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.

Titel dieses ersten Fachtages ist Eine Szene im Wandel – islamistische Gruppierungen jenseits des Salafismus. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Blick auf islamistische Gruppen gerichtet , welche besonders nach dem Niedergang des sogenannten Islamischen Staats an Bedeutung gewonnen haben. Abseits des Salafismus treten auch in Norddeutschland zunehmend andere islamistische Akteure in die Öffentlichkeit: Die fundamentalistische Furkan-Gemeinde und Gruppen wie die nach einem weltweiten Kalifat strebende Hizb ut-Tahrir versuchen, das durch zahlreiche Vereinsverbote entstandene Vakuum in den islamistischen Szenen in Deutschland zu füllen. Internet-Plattformen wie Realität Islam und Generation Islam nutzen islamfeindliche Ressentiments, um durch Aktionen wie #NichtOhneMeinKopftuch auf Twitter und die Petition „Deine Stimme gegen das Kopftuchverbot!“ auch den muslimischen Mainstream zu erreichen. Vor allem Hamburg dient oftmals als Vernetzungsort für junge Menschen, die mit dem islamistischen Spektrum sympathisieren, aber im südlichen Schleswig-Holstein leben.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Fachpersonal aus den Bereichen Schule, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Kinder- und Jugendhilfe, Migrationsberatung, aber auch an sonstiges interessiertes Publikum.

Für weitere Informationen bezüglich des Programms und der Anmeldung, kontaktieren Sie gerne das Team von PROvention.

 

zur Übersicht