Angebot

Rahmenbedingungen

Auszüge aus der Satzung
Die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus e.V., kurz BAG RelEx, wurde am 30. November 2016 als gemeinnütziger Verein gegründet. In der Satzung formuliert der Verein folgende Ziele:

„Die Bundesarbeitsgemeinschaft engagiert sich gegen jede Form von religiös begründetem Extremismus und setzt sich für ein tolerantes Miteinander auf Basis der freiheitlich demokratischen Grundordnung ein. Insbesondere möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft bürgerschaftliches Engagement stärken, welches sich für Prävention und Deradikalisierung von religiös begründetem Extremismus einsetzt. Die Bundesarbeitsgemeinschaft bietet eine Plattform, um diesbezügliche Aktivitäten, Initiativen und Projekte in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und ein gesellschaftliches Bewusstsein für ihre Notwendigkeit zu schaffen. Durch die in der Satzung verankerten Ziele und Zwecke will die BAG RelEx zivilgesellschaftlichen Akteure bundesweit vernetzen, den Fachaustausch und die Zusammenarbeit fördern und ihre Anliegen gegenüber den staatlichen und politischen Gremien und in der Gesellschaft vertreten. Die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.“

Freiheitliche demokratische Grundordnung (FDGO)
Die Wertebasis der BAG RelEx und ihrer Mitglieder liegt auf der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR), der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Die darin enthaltenen Grundwerte, u.a die Achtung und der Schutz der Menschenwürde mit ihren daraus abgeleiteten Rechten sowie das Demokratieprinzip und Rechtsstaatlichkeit, sind die Grundlage und das Ziel unseres Einsatzes gegen religiös begründeten Extremismus.