Angebot

Leistungen der BAG RelEx

Vernetzung, Fachaustausch und Weiterentwicklung
Die bundesweit aktiven zivilgesellschaftlichen Träger der Prävention und Deradikalisierungsarbeit sind jeweils vor Ort verankert, haben direkten Zugang zu relevanten Zielgruppen und genießen oft größeres Vertrauen als staatliche Stellen wie Jugendamt, Schule oder Polizei. Deshalb sind sie wichtige Partner im gesamtgesellschaftlichen Bemühen, junge Menschen zu befähigen, mit gesellschaftlicher und weltanschaulicher Vielfalt umzugehen und diese für sich als wertvoll zu erleben. Abhängig von Ort und Zielgruppe haben die zivilgesellschaftlichen Träger eine große Vielfalt von Ansätzen entwickelt. Die BAG RelEx zielt darauf, diese Organisationen stärker zu vernetzen und den Fachaustausch über Ansätze und Methoden zu fördern.

Was die BAG RelEx bietet
Die BAG RelEx bietet Foren zur Vernetzung und zum Austausch für Expert*innen. So werden in verschiedenen Arbeitsgruppen u.a. Qualitätsstandards formuliert, die die Erfahrungen der Mitglieder und die inhaltlichen, fachlichen und rechtlichen Erfordernisse der Präventionsarbeit widerspiegeln. Mit Hilfe dieser Qualitätsstandards leistet die BAG RelEx einen Beitrag zur weiteren Professionalisierung des Arbeitsfeldes und bietet neuen zivilgesellschaftlichen Trägern und staatlichen Stellen qualifizierte Beratung. Die Mitglieder nehmen aus dem fachlichen Austausch und den gemeinsam weiterentwickelten Qualitätsstandards Hilfestellungen und Inspiration für ihre Arbeit mit. Damit leistet die BAG RelEx auch einen Beitrag zur Qualitätssicherung der Angebote in einem anspruchsvollem und gesellschaftlich und politisch sensiblen Handlungsfeld. Die BAG RelEx vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Politik und öffentlichen Institutionen und sensibilisiert die breite Öffentlichkeit für die Notwendigkeit von Präventionsarbeit.

Vorteile auf einen Blick

BAG RelEx Icon Vernetzung

Vernetzung

BAG RelEx Icon Fachaustausch

Fachaustausch

BAG RelEx Icon Weiterentwicklung

Weiterentwicklung

Vernetzung
Die BAG RelEx fördert die Vernetzung von zivilgesellschaftlichen Akteuren und stärkt den Austausch mit Politik, Verwaltung und Wissenschaft.

  • zentraler Ansprechpartner für Politik, Wissenschaft und andere öffentliche Institutionen
  • Organisation von öffentlichen und internen Fachtagungen
  • Online-Angebote zum Austausch und zur Weiterbildung (Webinare)

 

Fachaustausch
Die BAG RelEx fördert den Fachaustausch innerhalb des Themenfeldes religiös begründeter Extremismus sowie mit Akteuren angrenzender Phänomenbereiche.

  • Foren und Arbeitsgruppen u.a. zur Entwicklung von Qualitätsstandards, zur Rolle von Geschlecht und Gender in Radikalisierungsprozessen und Grundsatzfragen im Themenfeld
  • Foren zum Austausch mit Akteuren angrenzender Arbeitsbereiche

 

Weiterentwicklung
Die Weiterentwicklung von Ansätzen in der Präventions- und Deradikalisierungsarbeit und die Entwicklung von Qualitätsstandards sind wichtige Ziele der BAG RelEx. Die Arbeitsgruppen der BAG RelEx bieten den Rahmen für einen intensiven Austausch über Ansätze und Erfahrungen. Zudem sucht die BAG RelEx den Austausch mit anderen Akteuren, die für eine erfolgreiche und nachhaltige Arbeit von Bedeutung sind.

  • Beitrag zur Professionalisierung und inhaltlichen und methodischen Weiterentwicklung des Arbeitsbereichs
  • Ausarbeiten von Kriterien für eine gelingende Präventions- und Deradikalisierungs-/ Ausstiegsarbeit
  • Aufklärung über die Arbeit und Wirkung von Prävention und Deradikalisierung im Bereich des religiös begründeten Extremismus
  • Beitrag zur Qualitätssicherung der vielfältigen Ansätze im Handlungsfeld